Vertretungsplan

Informationen


Einen guten Start ins SJ 2019/20!

Ablauf Montag, 19.08.2019:

8.00 Uhr Abbe-Treff Schulhof H1 
Klassen 5/6 treffen sich 8.00 Uhr in H2 und gehen gemeinsam

Unterrichtsschluss für alle Schüler 13.20 Uhr

Elternbrief August 2019

Unser Seminarschulverbund stellt sich vor!

Links

mint-ec Schulengel lo-net2
AbbeApp Get it on Google Play

"Pierre de Coubertin Schülerpreis"  für Abiturienten Nils Fischer

Die Fachkonferenz Sport des Abbe-Gymnasiums freut sich zum bereits 4. Male einen sehr engagierten Schüler mit diesem Preis auszeichnen zu können.

Dieser „ Pierre de Coubertin – Schülerpreis“ wird an Abiturienten des Freistaates Thüringen für hervorragende Leistungen im Schulsport, einschließlich einer persönlichen Haltung im Sinne des Olympischen Gedankens sowie für ein weitreichendes Engagement im organisierten Sport und gesellschaftlichen Leben verliehen.

Abbeaner rocken im Eisenacher Wartburg-Stadion

Das Sommersportfest der ABBEANER fand am 02.Mai 2016 im Eisenacher Wartburgstadion bei herrlichem Frühlingswetter statt.

Traditionell eröffnete unsere Schulleiterin, Frau Dr. Menzel, diese Veranstaltung. Anschließend verzauberten der 11-er Sportkurs von Frau Leffler die Schüler mit einer coolen Erwärmung. Moderne Musik mit temperamentvollen Bewegungen brachten die ganze Schülerschaft  so richtig in Schwung. Anschließend kämpften die Sportler der Klassen 5-10 in drei leichtathletischen Disziplinen (Sprint, Weitsprung, Ballwurf oder Kugelstoßen) um die Siege. An mehreren Spaß- und Spielstationen konnten sich die Abbeaner ihre Wartezeiten verkürzen. Nach dem Dreikampf fieberten alle Teilnehmer dem Staffelrennen der Jahrgangsstufen entgegen. Zum Abschluss wurden die Sieger im Dreikampf in den einzelnen Jahrgangsstufen, die sportlichsten Mädchen und Jungen aller Altersklassen und die sportlichste Klasse geehrt.

Steil gehen

Am 19.01. ging es für die 11er der Sportkurse „Gesundheit und Fitness“ und „Bewegen an Geräten“ nach Erfurt in den Blockpark. Die Sportler konnten an der Nordwand, dem Eisberg und vielen anderen Boulderrouten ihre Geschicklichkeit und körperliche Fitness unter Beweis stellen. Beim Bouldern wird ohne technische Sicherung frei geklettert. Die Kooperation zwischen Spotter (sichert und leitet den Kletterer) und Boulderer ist hier zwingend notwendig, um eine Route zu meistern.