Vertretungsplan

Informationen

Links

mint-ec Schulengel lo-net2
AbbeApp Get it on Google Play

Vorstellung des Fachseminars Musik

"Musik ist kein Luxus, sondern schiere Lebensnotwendigkeit. Musik ist dazu da, das Leben der
Leute zu verändern. Musik ist die effektivste Kunstform, um den Menschen zu zeigen, dass sie
nicht allein sind.“ (Sir Simon Rattle)

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

„Jede individuelle Ansicht eröffnet
eine einzigartige Perspektive auf eine größere Realität.
Wenn ich die Welt „mit Ihren Augen“ sehe,
und Sie die Welt „mit meinen Augen“ sehen,
werden wir beide etwas erkennen,
was wir allein niemals entdeckt hätten.“

(Peter Senge, Die fünfte Disziplin, 1996)

                                   

Lehrer werden in Westthüringen

 

Seminarschulverbund für das Lehramt an Gymnasien in der Region Westthüringen
Ernst-Abbe-Gymnasium Eisenach, Elisabeth-Gymnasium Eisenach und Albert-Schweitzer-Gymnasium Ruhla

Wirtschaft & Recht

Die Menschen haben es zwar zuwege gebracht, das Atom zu spalten, aber nimmermehr wird es ihnen gelingen, jenes eherne Gesetz aufzusprengen, das uns mit unseren Mitteln haushalten lässt, das uns verbietet, mehr zu verbrauchen, als wir erzeugen können - oder erzeugen wollen.
Ludwig Erhard (1897-1977), ehemaliger Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland

Liebe Lehramtsanwärter,

herzlich willkommen an unserer Schule! Sie haben sich für ein ganz besonderes Fach entschieden - ein noch relativ neues, modernes Fach im traditionellen Fächerkanon der Allgemeinbildung.

Auszeichnung zur Praktikumsschule 2019/20

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena zeichnet das Ernst-Abbe-Gymnasium zur Praktikumsschule aus.

Fachleiter Seminarschule

Projekt "Classcraft" im Rahmen der Lehrerausbildung - eine innovative Form des Klassenmanagements im Unterricht

Das Konzept "Classcraft" ist eine Unterrichtsmethode, welche die sinnvolle Zusammenarbeit und das Verhalten der Schüler im Unterricht durch spielerische Elemente verbessern kann. Der Einsatz von vorbereiteten Spielelementen kann weiterhin die Lernmotivation der Schüler fördern und deren Aufmerksamkeit erhöhen. Durch eine spannend gestaltete Atmosphäre werden Emotionen angesprochen, die unter Umständen in gängigen Unterrichtsformen nicht aktiviert werden [Landesmedienzentrum Baden Württemberg]. Das Projekt soll ab dem zweiten Schulhalbjahr (Februar 2018) vorrangig in der Sekundarstufe 1 durchgeführt und evaluiert werden.