Vertretungsplan

Links

mint-ec Schulengel lo-net2
AbbeApp Get it on Google Play
    • Schnuppertag 2020 am Ernst-Abbe-Gymnasium

      Wir laden alle Grundschüler der Klasse 4 recht herzlich ein, unser Gymnasium persönlich kennenzulernen.

      Zum Schnuppertag am Dienstag, 28.01.2020 besteht in der Zeit von 8.15 Uhr bis 12.30 Uhr die Möglichkeit, im Haus II neue Unterrichtsfächer zu erleben und sich sportlich zu betätigen. Außerdem werden Einblicke in die Arbeitsweise der Naturwissenschaften, der Fremdsprachen und unseres Chores gegeben.

      Unsere Schulleiterin Frau Dr. Menzel steht in dieser Zeit den Eltern zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

      Interessierte Schüler und Eltern sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist im Januar 2020 unter 03691/798090 (Sekretariat Haus II) erwünscht.

      Anmeldung an unserem Gymnasium für das neue Schuljahr 2020/21

      In der Woche vom 02.03.2020 bis zum 07.03.2020 können Sie Ihr Kind an unserem Gymnasium anmelden. Dazu benötigen Sie:

      1. das Halbjahreszeugnis Februar 2020 (Original und Kopie)
      2. eine Empfehlung der Grundschule für den Bildungsweg
        des Gymnasiums
      3. ein Passbild für einen Fahrantrag in der Stadt Eisenach (mehr als 3 km Entfernung bzw. Hofferbertaue)

      Die Anmeldung für die Aufnahme erfolgt im Hauptgebäude  (Wartburgallee 60) in der Zeit von:

      Montag bis Mittwoch: 8.00 bis 16.00 Uhr

      Donnerstag:              8.00 bis 19.00 Uhr

      Freitag:                     8.00 bis 14.00 Uhr

      Samstag:                   9.00 bis 11.00 Uhr

       

      Über den Link „Formulare“ können Sie den Aufnahmeantrag herunterladen.

    • Abbeaner gestalten mit ungarischen Gästen aus dem Partnerschaftsgymnasium Sàrospatak eine erlebnisreiche Woche

      12 Schüler*innen und 4 Begleitpersonen aus dem Partnergymnasium Árpád Vezér in Sàrospatak (Ungarn) verbrachten mit Zehntklässlern des Ernst-Abbe-Gymnasiums in Eisenach eine erlebnisreiche Woche. Im Mittelpunkt dieses Besuchs der ungarischen Schüler*innen, welche bei deutschen Gastschülern übernachteten, stand der interkulturelle Austausch. Verschiedene Programmbausteine förderten die Anwendung der englischen sowie deutschen Sprache: Zum Beispiel wurden von den Abbeanern das Erkunden des Baumkronenpfades im Hainich, eine Wanderung zur Wartburg (inklusive Führung) und als Höhepunkt die Einfahrt in das Erlebnisbergwerk Merkers organisiert. Im gemeinsamen Englischunterricht stellten Lea Höhn und Chiara Schöch das Ernst-Abbe-Gymnasium und die Stadt Eisenach in einem interaktiven und sehr kreativen Vortrag vor. Die ungarische Englischlehrerin Viktoria informierte über das Partnerschaftsgymnasium in Sàrospatak und die Besonderheiten dieser Schule. Nun möchten sich die Abbeaner selbst vor Ort davon überzeugen.

      Weiterlesen...