Exkursion ins KZ Buchenwald


Am 21.02.2019 reiste die Klasse 9c gemeinsam mit der Klassenlehrerin Frau Schleicher und
Herrn Nickol mit dem Zug nach Weimar. Vom dortigen Bahnhof ging es mit dem Bus hoch
nach Buchenwald zum dort befindlichen ehemaligen Konzentrationslager der
Nationalsozialisten.

Abbeaner besichtigen Opel-Werk Eisenach

Am 27.02.2017 war der Kurs Wirtschaft und Recht zu einer Betriebsbesichtigung im Opel-Werk Eisenach zu Gast. Freundlich wurden die Schüler von den Damen des Besucherservice empfangen. Als erstes sahen sie einen Film zur Geschichte und Philosophie des Werkes in Eisenach. Anschließend ging es dann mit Schutzbrillen und Audio-Guides ausgerüstet auf Tour durch das Werk. Erste Station war die Halle, "Roh- und Karosseriebau", in welcher Schweiß-, Klebe- und Feinarbeiten an der Karosserie durchführt wurden. Unzählige Roboter arbeiten selbstständig, der Automatisierungsgrad (98%) ist in diesem Fertigungsbereich am höchsten. Die nächste Halle war die Fertig- und Endmontage, hier konnten die Schüler die bereits lackierten Karossen auf einem Fließband sehen und verfolgten mit Hilfe der Erläuterungen unserer Begleiterin, den Produktionsprozess.

Ungarn 2018

Erste Eindrücke aus Sárospatak, Ungarn. 11 Schüler und Lehrer unserer Schule besuchen unsere Partnerschule im September 2018. 
Das Gruppenfoto auf der Burg, Eindrücke von der Präsentation unserer Schüler und das Interview für das ungarische Fernsehen.

Diercke Wissen 2017

Deutschlands größter Geographiewettbewerb geht auch am Ernst- Abbe- Gymnasium  in eine neue Runde.

Abbe bei BSS

Der Wirtschaft und Recht Kurs der 12. Klassen hat ein Projekt mit dem Eisenacher Unternehmen B-S-S Business Software Solutions GmbH durchgeführt.

Die Ergebnisse des Projektes sind hier zu finden.

Planspiel Börse 2016

650.00 € gewinnt Team "débâcle financière"  - beim Planspiel Börse der Wartburgsparkasse

Diercke Wissen 2016 – Geographiewettbewerb der Abbeaner

Rund 300.000 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 10 wetteifern seit Januar zum sechszehnten Mal beim Wettbewerb „Diercke Wissen“ um den Titel des/der bundesweit besten Geographieschülers/in.
Luis Tomahogh aus der Klasse 9a hat die ersten zwei Hürden geschafft und sich als Schulsieger des Ernst- Abbe- Gymnasiums für den Landesentscheid im Bundesland Thüringen qualifiziert.
Damit nähert sich die Chance, der beste Geographieschüler in Deutschland zu werden. Durch den Landessieg würde sich Luis einen Platz im großen Bundesfinale im Juni 2016 in Braunschweig sichern.
Herzlichen Glückwunsch und wir wünschen weiterhin Begeisterung für das Thema Geographie!